Zitate

„ Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. “

Henry Ford

„ Qualität bedeutet, etwas ordentlich zu erledigen, auch wenn niemand zuschaut. “

Henry Ford
„ Erfolgreich sind wir nur da, wo wir nutzen, nicht, wo wir ausnutzen. “
Werner von Siemens
„ Misserfolg ist lediglich eine Gelegenheit, mit neuen Ansichten noch einmal anzufangen. “
Henry Ford
„ Ich habe viele Ergebnisse erzielt; ich kenne Tausende von Sachen, die nicht funktionieren. “
Thomas Alva Edison
„ Hindernisse sind diese furchterregenden Sachen, die du dann siehst, wenn du dein Ziel aus den Augen verlierst. “
Henry Ford
„ Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um die Probleme herumzureden, als sie anzupacken. “
Henry Ford
„ Am Anfang schaute ich mich um und konnte den Wagen, von dem ich träumte, nicht finden. Also beschloss ich, ihn selber zu bauen. “
Enzo Ferrari
„ Die Japaner haben eine raffinierte Art, Ihren Stahl in die Vereinigten Staaten zu schmuggeln. Sie malen ihn an, stellen ihn auf vier Räder und nennen das ganze Auto. “
Henry Ford
„ Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren. “
Ferdinand Porsche
„ Ich prüfe jedes Angebot. Es könnte das Angebot meines Lebens sein. “
Henry Ford
„ Das letzte Auto, das gebaut werden wird, wird ein Sportwagen sein. “
Ferry Porsche
„ Einen Ruf erwirbt man sich nicht mit Dingen, die man erst tun wird. “
Henry Ford

„ Ein Geschäft, das nur Geld einbringt, ist ein schlechtes Geschäft. “

Henry Ford
„ Der oberste Zweck des Kapitals ist nicht, mehr Geld zu schaffen, sondern zu bewirken, dass das Geld sich in den Dienst der Verbesserung des Lebens stellt. “
Henry Ford

Wir bauen Autos, die keiner braucht, aber die jeder haben will. “

Ferdinand Porsche
„ Ein Mann ist alt, wenn er morgens ohne Wunsch aufwacht.
Enzo Ferrari

„ Es ist leichter, den ersten Wunsch zu unterdrücken, als die folgenden zu erfüllen. “

Benjamin Franklin

„ Es ist die wertvollste Erfahrung, einige Fehler früh im Leben zu machen. “

Thomas Alva Edison

„ Liebe deine Feinde, sie sagen dir deine Fehler. “

Benjamin Franklin

„ Lache nicht über die Dummheit der anderen – sie ist Deine Chance! “

Henry Ford
„ Die Wahrheit war immer nur eine Tochter der Zeit. “
Leonardo da Vinci

„ Erfahrung ist die gemeinsame Mutter aller Wissenschaften und Künste. “

Leonardo da Vinci

„ Ein großer Mann ist ein kleiner Mann, der etwas als erster tut. “

Benjamin Franklin

„ So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das still stehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung. “

Leonardo da Vinci

„ Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. “

Henry Ford
„ Zeitverschwendung ist die leichteste aller Verschwendungen. “
Henry Ford
„ Das Ende eines Dinges ist der Anfang eines anderen. “
Leonardo da Vinci
„ Unsere Fehlschläge sind lehrreicher als unsere Erfolge. “
Henry Ford
„ Wenn du meinst, dass im Alter die Weisheit dich nähren soll, dann eigne sie dir in deiner Jugend an, sodass dir im Alter die Nahrung nicht fehlt. “
Leonardo da Vinci

„ Nichts ist zu schön, nichts zu teuer “

Ettore Bugatti

„ Wer die Mauer untergräbt, wird unter ihr begraben. “

Leonardo da Vinci

„ Es hängt von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst. “

Henry Ford
„ Eine Sache entwickelt sich von selbst, wenn man dauernd an sie denkt. “
Henry Ford

„ Der Erfolg kommt nur über die Brücke der Planung zu dir. “

Adolf Loos
„ Nichts Hohes erreicht ein Künstler, der nicht an sich selber zweifelt. “
Leonardo da Vinci

„ Ein Auto muss man zuerst träumen. “

Enzo Ferrari

„ Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt: schnellere Pferde. “

Henry Ford

„ Es ist mein Job, nie zufrieden zu sein. “

Wernher von Braun
„ Mechanik lag mir im Blut. “
Ferruccio Lamborghini
„ Ich denke, wir können ein besseres bauen. “
William Edward Boeing
„ Ich habe Gott und die Menschheit beleidigt, denn meine Arbeit erreichte nicht die Qualität, die sie hätte haben sollen. “
Leonardo da Vinci
„ Die fortschreitende Entwicklung des Menschen hängt in lebenswichtiger Weise von Erfindungen ab. “
Nikola Tesla
„ Keine Wirkung in der Natur ist ohne Vernunftgrund. Erkenne den Vernunftgrund, und du bedarfst nicht des Experiments. “
Leonardo da Vinci

„ ... den größten Respekt und die größte Bewunderung für alle Ingenieure, besonders für den größten unter ihnen: Gott! “

Thomas Alva Edison

„ Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit. “

Henry Ford

„ Zufriedenheit ist der Stein der Weisen: Zufriedenheit wandelt in Gold, was immer sie berührt. “

Benjamin Franklin

„ Es gibt viel weniger Fehlentscheidungen, die auf fehlerhaften Daten beruhen, als solche, die auf gar keinen Daten beruhen. “

Charles Babbage

„ Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten noch vor dem Kaiser kriechen. “

Benjamin Franklin

„ Im Handel und in der Industrie beklaut jeder jeden. Ich habe selbst viel gestohlen. Aber ich weiß, wie man richtig stiehlt. “

Thomas Alva Edison

„ Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. “

Leonardo da Vinci

„ Wer Eitelkeit zum Mittagsbrot hat, bekommt Verachtung zum Abendbrot. “

Benjamin Franklin

„ Werbung reibt die Wünsche in die Augen. “

Thomas Alva Edison

„ Wähle einen Freund langsam, wechsle ihn noch langsamer. “

Benjamin Franklin

„ Was ein Mann wert ist, beweist er in seiner Arbeit. “

Henry Ford

„ Der unzufriedene Mensch findet keinen bequemen Stuhl. “

Benjamin Franklin

„ Jede große Institution ist der verlängerte Schatten eines einzelnen Menschen. “

Thomas Alva Edison

„ Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. “

Benjamin Franklin
„  Miss alles, was sich messen lässt, und mach alles messbar, was sich nicht messen lässt. “
Archimedes
„ Arbeit gibt uns mehr als den Lebensunterhalt, sie gibt uns das Leben. “
Henry Ford

„ Ich bin nicht entmutigt, weil jeder als falsch verworfene Versuch ein weiterer Schritt vorwärts ist. “

Thomas Alva Edison

„ Arbeite, als ob du 100 Jahre alt werden würdest, bete, als ob du morgen sterben würdest. “

Benjamin Franklin

„ Die Gegenwart gehört ihnen, doch die Zukunft, für die ich gearbeitet habe, gehört mir. “

Nikola Tesla

„ Es ist besser, unvollkommen anzupacken, als perfekt zu zögern. “

Thomas Alva Edison

„ Wer beim Warten nicht die Hände in den Schoß legt, dem fällt alles zu. “

Thomas Alva Edison

" Gott hilft denen, die sich selber helfen. "

Benjamin Franklin

„ Liebst du das Leben? Dann verschwende nicht die Zeit! Denn das ist der Stoff, aus dem das Leben gemacht ist. “

Benjamin Franklin

„ Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde. “

Benjamin Franklin

„ Es gibt nichts Törichteres im Leben als das Erfinden. Ich bin jetzt fünfunddreißig Jahre alt und habe der Welt noch nicht für fünfunddreißig Pfennige genützt. “

James Watt

„ Erfolg ist ein Gesetz der Serie. Und Misserfolge sind Zwischenergebnisse. Wer weitermacht, kann gar nicht verhindern, dass er irgendwann auch Erfolg hat. “

Thomas Alva Edison

„ Die höchsten Türme fangen beim Fundament an. “

Thomas Alva Edison

„ Wer der Meinung ist, dass für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist. “

Benjamin Franklin

„ Die ganz Schlauen sehen um fünf Ecken und sind geradeaus blind. “

Benjamin Franklin

„ Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr. “

Michail Kalaschnikow

„ Eine Chance zu sehen ist keine Kunst. Die Kunst ist es, eine Chance als Erster zu sehen. “

Benjamin Franklin

„ Ich habe nicht versagt. Ich habe mit Erfolg zehntausend Wege entdeckt, die zu keinem Ergebnis führen. “

Thomas Alva Edison

„ Eine Lüge kann einmal um die Welt laufen, bevor die Wahrheit überhaupt in ihre Schuhe steigt. “

James Watt

„ Schreib Kränkungen in den Staub, Wohltaten in den Marmor. “

Benjamin Franklin

„ Führe deine Geschäfte, oder deine Geschäfte führen dich! “

Benjamin Franklin

„ Man muss Ideen die Chance geben, sich zu verwirklichen. “

Thomas Alva Edison

„ Es gibt keinen Ersatz für harte Arbeit. “

Thomas Alva Edison

„ Warum ich immer noch arbeite? Wahre Konstrukteure sind wie Bäume. Sie sterben im Stehen. “

Michail Kalaschnikow

„ Das Einzige, was mich je entmutigt, ist der Gedanke an die vielen Dinge, die ich gerne tun möchte und die wenige Zeit, die ich dafür habe. “

Thomas Alva Edison

„ Wenn die Hälfte unserer Wünsche erfüllt wäre, würden unsere Sorgen verdoppelt sein. “

Benjamin Franklin

„ Freilich ist ein Genie oft ein nur talentierter Mensch, der besonders viel Zeit für seine Hausaufgaben hatte. “

Thomas Alva Edison

„ Wir wissen nicht einmal ein millionstel Prozent der Dinge. “

Thomas Alva Edison

„ Wenn wir alles täten, wozu wir imstande sind, würden wir uns wahrscheinlich in Erstaunen versetzen. “

Thomas Alva Edison

„ Es gibt schweigsame Menschen, die interessanter sind als die besten Redner. “

Benjamin Franklin

„ Wenn man es nicht schafft zu planen, plant man, es nicht zu schaffen. “

Benjamin Franklin

„ Eine Stunde konzentrierter Arbeit hilft mehr, deine Lebensfreude anzufachen, deine Schwermut zu überwinden und dein Schiff wieder flottzumachen, als ein Monat dumpfen Brütens. “

Benjamin Franklin

„ Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. “

Leonardo da Vinci

„ Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenhalt ist ein Fortschritt, Zusammenarbeit ist der Erfolg. “

Henry Ford

„ Das Wissen ist Kind der Erfahrung. “

Leonardo da Vinci

„ Die meisten meiner Ideen gehörten ursprünglich anderen Leuten, die sich nicht die Mühe gemacht haben, sie weiterzuentwickeln. “

Thomas Alva Edison

„ Die Menschen werden jenes Ding verfolgen, vor dem sie am meisten Angst haben. “

Leonardo da Vinci

„ Es ist gefährlich, einen extrem fleißigen Bürokollegen einzustellen, weil die anderen Mitarbeiter ihm dann dauernd zuschauen. “

Henry Ford

„ Wer an einem Tag reich werden will, wird in einem Jahr gehängt werden. “

Leonardo da Vinci

„ Der größte Feind der Qualität ist die Eile. “

Henry Ford

„ Die Ungleichheit ist die Ursache aller örtlichen Bewegungen. “

Leonardo da Vinci

„ Ohne Mathematik tappt man doch immer im Dunkeln. “

Werner von Siemens
Mehr
Zeittafel der Technik


Airbag
Im Jahr 1951 meldete der deutsche Erfinder Walter Linderer „einen aufblasbaren Behälter in zusammengefaltetem Zustand“ zum Patent an, „der sich im Falle der Gefahr automatisch aufbläst“.
Der serienmäßige Einbau in Automobile erfolgte Jahrzehnte später. Erst mit dem hohen Anstieg an Verkehrsunfällen in den 60er Jahren, begannen Automobilkonstrukteure sich ernsthaft mit Sicherheitsaspekten zu beschäftigen und riefen den Airbag wieder auf den Plan. Ab 1967 entwickelte Mercedes-Benz den Airbag weiter und produzierte ab 1980 als erster serienmäßiger Hersteller Autos mit eingebautem Airbag.
1951
Magnetschwebebahn

Das Funktionsprinzip der Magnetschwebebahn wurde bereits im Jahr 1934 von dem deutschen Ingenieur Hermann Kemper zum Patent angemeldet. Bis zur ersten für den Personenverkehr zugelassenen Magnetschwebebahn dauerte es jedoch weitere 45 Jahre. Diese wurde im Jahr 1979 auf der Internationalen Verkehrsausstellung in Hamburg als Transrapid 05 vorgestellt. 

1934
Farbfernsehen

Die erste Farbfernsehübertragung geht auf den schottischen Erfinder, John Logie Baird, im Jahr 1928 zurück. Die erste regelmäßige Ausstrahlung in Farbe begann 1951 in den USA.

Am 25. August 1967 erfolgte die erste Farbfernsehübertragung in Europa am Eröffnungstag der 25. Großen Funkausstellung in Berlin, bei der Willy Brandt den historischen Knopfdruck zum Übertragungsstart tätigte.    

1928
Echolot

Im Jahr 1913 patentierte der deutsche Physiker Alexander Behm in Deutschland das Verfahren, auf dem die Funktion des Echolots basiert. Zur Bestimmung der Meerestiefe, sendete er einen Schallimpuls aus und maß die Zeit, welche die Schallwellen für den Hin- und Rückweg benötigten. Eine serienreife Produktion der Echolote in Deutschland begann ab dem Jahr 1920 in dem von Behm gegründeten Unternehmen.

1913
Dübel
Der erste Dübel, der in die industrielle Herstellung kam, wurde von dem englischen Handwerker John Joseph Rawlings erfunden und 1911 in London als Patent angemeldet. Rawlings stellte diesen aus einer Hanfschnurr her und benutzte tierisches Blut als Klebstoff.
1911
Mehr
Berühmte Ingenieure


Mehr