Events

Die Kosten von Produkten aus der laufenden Serie zu optimieren, gewinnt wegen des ständig steigenden Kosten- und Konkurrenzdrucks immer mehr an Bedeutung. Nicht nur hohe Qualität und kurze Lieferzeiten, sondern auch wettbewerbsfähige Produktkosten entscheiden darüber, ob sich ein Produkt erfolgreich am Markt positionieren lässt. Doch selbst wenn Potenziale zur Kostensenkung vorhanden sind, gehen Unternehmen gerade bei der extern erbrachten Wertschöpfung nicht systematisch und sorgfältig genug…  
13.12.2013
Der Wandel zum elektrischen Antriebstrang erfordert neue Produktionskonzepte. Eine zentrale Rolle spiel hier die Produktion des Elektromotors und darüber hinaus die Anbindung an die Leistungselektronik sowie an das Getriebes. Das Purpose Design eines Elektrofahrzeugs bietet die Chance, den Antriebstrang sowie dessen Produktionskonzepte neu zu definieren. Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Einblick in die Prozesse, Technologien und Herausforderungen bei der Produktion von Elektromotoren für…  
12.12.2013
Der Grundgedanke von Lean Management ist „Werte schaffen ohne Verschwendung“. Zur Übertragung der Lean Management Philosophie in den Bereich Forschung & Entwicklung wurde der ganzheitliche Ansatz der „12 Lean Innovation-Prinzipien“ entwickelt, mit dem sich die Entwicklungsproduktivität signifikant steigern lässt. Hierbei wird sowohl auf die Effizienz als auch auf die Wirkung der Entwicklungsprozesse fokussiert. Die Wirkung drückt sich z.B. in den zu entwickelnden Produkten aus und…  
11.12.2013 - 12.12.2013
Die Nachfrage nach leistungsfähigen Lithium-Ionen-Batterien ist unmittelbar an die Elektromobilproduktion gekoppelt und wird primär durch die Faktoren Reichweite und Herstellungskosten getrieben. Diverse Akteure wie Automobilhersteller, Unternehmen aus der Elektrobranche sowie Batteriehersteller und Energieversorger arbeiten derzeit an der Verbesserung der Speichersysteme und an der Definition ganzheitlicher Geschäftsmodelle rund um die Batterie, um eine Reichweitensteigerung zu erzielen sowie…  
11.12.2013
Für den Standort Deutschland ist die Montage als einer der mitarbeiterstärksten Beschäftigungsbereiche von hoher Bedeutung. Wie kein anderer Unternehmensbereich muss die Montage flexibel auf Marktveränderungen reagieren, um den Unternehmenserfolg zu sichern. Gleichzeitig müssen verdeckte Probleme aus vorgelagerten Bereichen in der Montage kompensiert werden. Produzierende Unternehmen müssen die Varianz in der Montage beherrschen sowie Montageprozesse gezielt planen, steuern und kontrollieren.…  
10.12.2013
Die aktuellen wirtschaftlichen und finanzpolitischen Unsicherheiten machen es mehr denn je erforderlich, unter den gegebenen unternehmensexternen Rahmenbedingungen maximale Effektivität und Effizienz im Unternehmen zu erreichen. Viele Effektivitäts- und Effizienzprobleme in Werkzeugbauunternehmen sind aber auf unzureichend beherrschte Geschäftsprozesse zurückzuführen. Grundlage für eine Optimierung bildet die konsequente Prozessorientierung. Das Prozessmanagement beschäftigt sich dabei mit…  
04.12.2013
In der Serienfertigung haben Industrialisierungsprinzipien wie Standardisierung und Fließfertigung zu revolutionären Effizienzsprüngen geführt. Die Zeit ist überfällig, die Erkenntnisse und Fortschritte der Industrialisierung auch im Werkzeugbau zu nutzen. Die Übertragung der industriellen Strukturen verspricht, die notwendige hohe Flexibilität im Werkzeugbau fast uneingeschränkt zu erhalten und dennoch große Produktivitätsfortschritte zu erzielen. Das eintägige Seminar gibt Ihnen einen…  
03.12.2013